Kaum etwas prägt unser Leben so stark wie die Wahl des Lebenspartners. Grund genug, sich mit dem Geheimnis der Partnerwahl zu befassen: Welche Anziehungskräfte führen Menschen zusammen? Wie gebe ich der Partnersuche die besten Chancen? Wie vermeide ich schlechte Erfahrungen? Kann ich eine Beziehung retten, die schwierig begonnen hat?
Psychologische Forschung und Erfahrungen aus der Psychotherapie helfen, diese Fragen zu beantworten. Oft sind es gerade die anziehenden Gegensätze, die später Probleme machen. Um sie zu entschärfen, muss sich ein Paar vor Augen führen, wie alles begann.
Leseprobe (als PDF)
Bestellen bei Francke

Franke-Buchhandlung
115 Seiten
9,95 EUR

Leserstimmen

"Wirklich sehr zu empfehlen. Auch als Geschenk. Mein Mann und ich haben es zusammen gelesen und es hat uns wirklich die Augen für manche Dinge geöffnet. Unterschiede sind normal und es ist die Frage, wie man damit umgeht. Nutzt man sie als Entwicklungschancen, hat man selbst Wachstumspotential. Geht man nicht konstruktiv damit um besteht die Gefahr, dass man als Paar Schwierigkeiten aufgrund der Unterschiedlichkeit bekommt. Das Buch ist empfehlenswert für Menschen auf Partnersuche, für frisch verliebte Paare und für gestandene Paare. Wir haben es schon ein paar Mal verschenkt." (Rezension bei Amazon, 1. Auflage)

"Der Autor schafft es, die wichtigsten Punkte zu diesem Thema prägnant auf den Punkt zu bringen. der Inhalt des Buches is sehr hilfreich für mich als Mentor!" (Rezension bei Amazon, 1. Auflage)

"In „Den Partner fürs Leben finden: Beziehungsfähig werden und klug wählen“ gibt der Psychologe Jörg Berger Tipps zur Partnerwahl. Dabei untersucht er zuerst die Psychologie der Partnerwahl und stellt vor, welche Grundtypen (wie toller Hecht, graue Maus, Helfer oder Bedürftiger) sich gegenseitig suchen und im positiven wie negativen unterstützen. Dann stellt er Grundhaltungen vor, die für eine dauerhafte Beziehung wichtig sind und Hilfen, wie man zu diesen Haltungen kommen kann. Ein Abschnitt über Beziehungsfähigkeit und Partnersuche im Zeitalter neuer Medien und ein Kapitel über die religiöse Dimension der Partnerschaft schließen das Buch ab. Berger schreibt gut lesbar und ohne zu viele Fachbegriffe. Grafische Elemente und sprechblasenartige Hervorhebung der wichtigsten Aussagen erhöhen die Lesbarkeit. „Den Partner fürs Leben finden“ ist ein gutes Praxisbuch, mit dem auch Laien ihre Partnerwahl unter die Lupe nehmen und Anregungen zur Verbesserung ihrer Beziehungsfähigkeit erhalten können. Allerdings ist das Buch mit 115 Seiten recht knapp gehalten. Beispiele innerhalb der Kapitel und Checklisten wären eine gute Ergänzung.
Ungewöhnlich für die Thematik finde ich, dass der religiöse Aspekt erwähnt wird, was ich aber als sehr gelungen empfinde."
(Rezension bei Amazon)